Alexander Grah - Bruder von TSV-Coach Christopher Nordmeyer wird Co-Trainer

Der Kader der TSV Hannover-Burgdorf für die Spielzeit 2012/2013 steht bereits seit rund zwei Wochen fest. Jetzt wurden auch die letzten Details für das Trainerteam des Handball-Erstligisten geklärt. Nachdem Adam Weiner, der zukünftig für die Torhüter der Niedersachsen zuständig ist, wird Alexander Grah den Posten des Co-Trainers übernehmen. „Ich freue mich, dass Alex weiterhin dabeibleibt. Er ist für
mich im letzten Jahr zu einem unersetzlichen Partner geworden und ich bin glücklich, dass wir die Entwicklung der Mannschaft gemeinsam fortsetzen werden“, erklärt Trainer Christopher Nordmeyer.
Geschäftsführer Benjamin Chatton sieht die zukünftige Situation auf der TSV-Trainerbank folgendermaßen: „Alexander Grah war in der abgelaufenen Spielzeit eine wertvolle Stütze für Christopher Nordmeyer. Die
neue Konstellation mit Adam Weiner schafft jetzt die Möglichkeit, die einzelnen Trainingsbereiche noch intensiver zu betreuen.“ „Ich bin sehr froh, dass die Zusammenarbeit fortgesetzt wird. Ich kann weitere Erfahrungen
im Trainerbereich sammeln und mir macht die Arbeit mit diesem Team unglaublich viel Spaß“, sagt Alexander Grah. Die Zusammenarbeit der beiden Brüder auf der TSV-Bank verläuft zwar nicht immer reibungslos, dafür aber sehr erfolgreich und professionell. „Wir sind als Brüder ziemlich verschieden und haben auch mal
kontroverse Ansichten. Dies ist aber eher positiv, denn nur so können in einer Organisation Fortschritte gemacht werden“, betont Grah.