Amtsleiterin fürs Kirchenkreisamt kommt

Jacqueline Gebauer wechselt von Hannover nach Burgwedel

Langenhagen/Wedemark. Das Kirchenkreisamt Burgdorfer Land in Großburgwedel, das für die evangelisch-lutherischen Kirchenkreise Burgdorf und Burgwedel-Langenhagen die Verwaltungsgeschäfte führt, bekommt eine neue Leiterin: Spätestens zum 1. November wird Jacqueline Gebauer dort die Nachfolge von Uwe Neumann antreten. Die Diplom-Finanzwirtin und Oberkirchenrätin ist zurzeit noch als kommissarische Leiterin der Stadtkirchenkanzlei des Stadtkirchenverbandes Hannover tätig.
Wie berichtet verlässt Uwe Neumann, langjähriger Leiter des Kirchenkreisamtes Burgdorfer Land, das Amt zum 30. September, um die Leitung des Kirchenamtes Celle zu übernehmen. Fast 30 Jahre lang war er sehr erfolgreich als Amtsleiter tätig; in seiner Amtszeit wurde unter anderem die Kirchenkreis-Trägerschaft für zwölf evangelische Kindertagesstätten im Kirchenkreis Burgwedel- Langenhagen realisiert.
„Wir freuen uns sehr, dass unsere neue Amtsleiterin spätestens zum 1. November zu uns kommen kann“, sind sich Superintendent Holger Grünjes (Burgwedel-Langenhagen) und stellvertretender Superintendent Mirko Peisert (Burgdorf) einig. Mit Jacqueline Gebauer kommt eine Amtsleiterin nach Burgwedel, die in den zurückliegenden Jahren auf vielen verschiedenen Ebenen der kirchlichen Verwaltung tätig war: Unter anderem begleitete sie innerhalb der hannoverschen Landeskirche die Entwicklung neuer Trägerstrukturen für Kindertagesstätten, den Aufbau eines zeitgemäßen Gebäudemanagements und die Entwicklung einer IT-Strategie für verschiedene Verwaltungsebenen. Viel Erfahrung bringt sie auch in der Begleitung und Beratung von Gremien auf Gemeinde- und Kirchenkreisebene mit.