Betreute Seniorenreise

Mit dem Deutschen Roten Kreuz nach Kreta

Region. Vom 30. September bis zum 14. Oktober bietet das Deutsche Rote Kreuz eine betreute Reise für Senioren nach Kreta an. Das Hotel „Golden Beach“ liegt direkt am Strand von Rethymnon. Tavernen und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in der näheren Umgebung. Die Hotelzimmer sind ansprechend und modern eingerichtet, Halbpension wird in Buffet-Form angeboten.
Kreta, die größte und südlichste Insel Griechenlands, bietet weite Sandstrände, historische Denkmäler sowie eine abwechslungsreiche Natur. Die Hauptattraktion in Rethymnon ist die Altstadt unterhalb der Festung im Norden der Stadt. Die kleinen Gassen und die mal ruhigen, mal belebten Plätze machen ihren Charme aus. Vor Ort können verschiedene Ausflüge gebucht werden, unter anderem zum Kloster Arkadi und nach Chania. Damit die Reisenden sicher und bequem zum Flughafen Hannover-Langenhagen gelangen, werden sie mit ihrem Gepäck zuhause abgeholt.
Die betreuten Seniorenreisen des Roten Kreuzes sind für Menschen konzipiert, die sich als Alleinstehende oder aus gesundheitlichen Gründen einen Urlaub allein nicht mehr zutrauen. Sie sind sowohl für aktive und vitale Menschen als auch für Seniorinnen und Senioren mit Mobilitätseinschränkungen geeignet. Während der esamten Reise werden die Teilnehmer von einer DRK-Mitarbeiterin begleitet.
Weitere Informationen bekommen Interessierte in der DRK-Servicestelle Neustadt unter Telefon (0 50 32) 98 18-13.