Das Einmaleins der Rettungsmethoden

Beim THW steht kind- und jugendgerechte Arbeit im Vordergrund.

THW Jugend Hannover/Langenhagen zu Gast bei Caren Marks in Berlin

Langenhagen. Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Caren Marks besuchte die THW-Jugend Hannover/Langenhagen den Deutschen Bundestag. „Die THW-Jugend ist der Jugendverband des Technischen Hilfswerks (THW). Bundesweit sind rund 15.000 Jugendliche in der THW-Jugend aktiv und lernen das Einmaleins der Rettungsmethoden. Bei der THW-Jugend steht die kind- und jugendgerechte Verbandsarbeit im Vordergrund. Die Betreuer teilen mit den Jugendlichen die Begeisterung für Technik und vielfältige Freizeitgestaltung. Das Motto „spielend helfen lernen“ steht dabei im Vordergrund“, erklärt Caren Marks.
Neben dem Besuch der Reichstagskuppel, nahm die Gruppe auch an einen Vortrag über die Arbeitsweise des Parlaments teil. Die Jugendlichen zeigten sich beeindruckt von ihrer politischen Exkursion nach Berlin: Auch vor dem Bundestag mit dem eigenen THW-Fahrzeug in der ersten Reihe zu parken, passiert nicht jeden Tag!