Das Erbe des großen Axel Dieter

Champion Leon van Gesteren im Ring.

Sohn der Schützenplatz-Legende fordert Intercontinental-Champion Leon van Gasteren

Hannover. Bekommt Hannover wieder einen Axel Dieter als Champion? Vor zwei Jahren starb der große Axel Dieter im Alter von 81 Jahren. 1980 gewann die Wrestling-Legende den Catch World Cup auf dem Schützenplatz in Hannover. Sechs Wochen lang feierten mehr als 140.000 Menschen die Kämpfer. Am 22. April hat Dieters Sohn Axel Dieter junior bei der Special Edition die Chance auf einen Titel in seiner Heimatstadt. Er forderte Intercontinental-Champion Leon van Gasteren. Der Lokalmatador holte sich den Gürtel vergangenen September von Robbie Dynamite. In Runde acht legte van Gasteren den Briten flach. Eins, zwei, drei – out.
Diesmal stehen sich also Leon van Gasteren und Axel Dieter junior gegenüber. Bevor wir zum Titelkampf kommen, kriegen die Wrestlingfans bereits einiges geboten. Das Ringerfeld lässt sich sehen: Christian „Ecki“ Eckstein, Tom LaRuffa, Axel Dieters Tag Team Partner und WWE-Star Da Mack, Markus Antonius, Marius Al-Ani, Robbie Dynamite, Thunder sowie Lokalmatador Val Verde klettern bei der Special Edition in den Ring. Was? Special Edition mit Intercontinentaltitel-Match mit Herausforderer Axel Dieter junior. Wann? 22. April, Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr. Wo? Hangar Nummer fünf, Völkerstraße 5, 30519 Hannover. Karten für das Event im Hangar Nummer fünf gibt es ab 15 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder versandkostenfrei und ohne Vorverkaufsgebühren auf www.wrestling24.info. Eintritt ist gestattet ab 14 Jahren in Begleitung Erziehungsberechtigter, ab 16 Jahren ohne Einschränkung. Ein Altersnachweis ist erforderlich.