Ein fröhlicher Kreiskönigsball

Sie errangen die höchsten Ehren im Kreisschützenverband: das Kreiskönigspaar Hans Hoppe und Pamela Kunterding (links) und das Kreiskaiserpaar Renate Winkler und Eike Forsten. Foto: E. A. Nebig

Kreisoberschützenmeister proklamierte die neuen Majestäten

Wedemark/Langenhagen (ne). Der Reigen der traditionellen Feste der Schützen im Kreisschützenverband Wedemark-Langenhagen ging jetzt im Saal des Elzer Gasthofes Goltermannn mit dem Kreiskönigsball zu Ende. Gemeinsam mit Kreis-Oberschießsportleiter Manfred Degen sowie weiteren Vorstandsmitgliedern proklamierte Kreisoberschützenmeister Mathias Böttcher im Verlauf der geselligen Veranstaltung die Kreismajestäten für die Saison 2010/11.
Zum Auftakt des traditionellen Kreisschützenkönigsballes im festlich dekorierten Saal des Gasthofes begrüßte Mathias Böttcher Ehrengäste aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft sowie Prominente aus dem Schützenwesen und Mitglieder aus allen dem Kreisverband angehörenden Vereinen. Stellvertretend für alle sei hier Landeskönig Hans Hoppe vom SV Vinnhorst genannt. Nach dem Willkommensgruß ließen die Familien Fortmüller und Stein als Gastwirte ein deftiges Abendessen servieren – die richtige Grundlage für die nachfolgenden fröhlichen Stunden des Kreiskönigsballes. Nach dem Festschmaus trug zu den Klängen eines Marsches Eckart Ferkau die Standarte des Kreisverbandes in den Saal, dann marschierten die amtierenden Majestäten der 27 Mitgliedsvereine ein und wurden den Gästen von Christiana Böttcher vorgestellt. Es folgten die Proklamationen der Kreismajestäten sowie die Ehrungen der Platzierten. Der Kreisoberschützenmeister machte es spannend, ehe er die Namen der neuen Majestäten bekannt gab und das bisher amtierende Kaiser- sowie das Kreiskönigspaar aufforderte, ihre Insignien an die Nachfolgerinnen und Nachfolger zu überreichen.
Neuer Kreiskaiser wurde Eike Forsten von der SG Bissendorf mit 29 Ring, 385 Teiler; Kreiskaiserin Renate Winkler vom SV Mellendorf mit 30 Ring 423 Teiler. Aus neue Kreiskönigin wurde Pamela Kunterding vom SSV Schulenburg proklamiert. Sie hatte mit 29 Ring, 80 Teiler, ihre Konkurrentinnen, die alle 29 Ring erreichten, mit einem überzeugenden Teiler auf die Plätze verwiesen, darunter die Meisterschützin Julia Ertmer vom SV Brink. Ertmer erreichte einen 722 Teiler.
Kreiskönig wurde Landeskönig Hans Hoppe vom SV Vinnhorst mit 30 Ring, 806 Teiler. Den begehrten Wanderpreis Sieglinde-Lemke-Adler jagte Petra Horstmann vom SV Meitze mit 30 Ring, 116 Teiler dem Vorjahresgewinner Uwe Grädner vom SV Engelbostel ab.
Nach den Ehrungen gab es für die neuen Kreismajestäten den obligatorischen Ehrentanz, ehe die Sunny-Boys aus der Wedemark für alle bis in den frühen Morgen zum Tanz aufspielten und für eine fröhliche Ballnacht sorgten.