Goldene Ehrennadel für Fritz Mühlenbrink

Der Gesamtvorstand (vordere Reihe von links): Julia Bennigstorf, Stefan Kettler, Heike de Weber, Jens Hoheisel, Sabine Seehawer, Monika Büttner, Gisela Bennigstorf, Frank Evers, Klaus Mesenbrink, hintere Reihe von links: Hans-Henning Finke, Michael Seehaw

Zahlreiche Ehrungen bei den Heitlinger Schützen

Heitlingen. Auf ein erfolgreiches Jahr blickten die 55 anwesenden Schützen des SV Germania Heitlingen während ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung zurück. Auch in diesem Jahr ehrte der 1. Vorsitzende Klaus Mesenbrink wieder zahlreiche verdiente Mitglieder. Für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Fritz Mühlenbrink mit der goldenen Ehrennadel des Kreisschützenverbandes Wedemark-Langenhagen ausgezeichnet. Heinrich Dannenbrink, Klaus Mesenbrink und Georg Müller wurden für 40 Jahre im Verein geehrt. Mit der silbernen Ehrennadel wurden Evi Seehawer und Holger Tacke ausgezeichnet. Rainer Michler erhielt eine Auszeichnung für 15 Jahre und Britta Bennigstorf für fünf Jahre aktives Musizieren im Heitlinger Spielmannszug.
Neben den Ehrungen standen auch Wahlen der zweiten Vorstandsmitglieder auf dem Programm. So wurden Hans-Henning Finke (2. Vorsitzender), Birgit Hoheisel (2. Schatzmeister), Jens Hoheisel (2. Schießsportleiter), Marcus Langreder (2. Jugendwart), Heike de Weber (2. Damenleiterin) und Julia Bennigstorf (2. Schriftführer) in Ihren Ämtern wiedergewählt. Neuer Kassenprüfer ist Oliver Kiehn.
Außerdem überreichte Michael Seehawer, 1. Vorsitzender des Heitlinger Fördervereins, Klaus Mesenbrink einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro für die Förderung der Jugendarbeit im Schützenverein.
Herausfordern wird alle 130 Schützen und 14 Musiker im neuen Jahr der Erhalt des Spielmannszuges. Aufgrund beruflicher und privater Veränderungen einzelner Musiker wird es bereits in diesem Jahr deutlicher weniger Auftritte des Spielmannszuges geben als noch in den vergangenen Jahren. Schießsportlich strebt die Bezirksligamannschaft des SV Germania Heitlingen wieder das Aufstiegsschießen zur Landesliga an. Neben den vielen Wettkämpfen wie etwa dem beliebten Winterkönig-, dem Ostereier-, dem König- und dem Jeder-gegen-Jeden-Schießen steht für die Mitglieder im Jahr 2011 der Bau des Kleinkaliberstandes im Mittelpunkt. Ein Höhepunkt soll neben dem Schützenfest, das am 4. und 5. Juni stattfindet, der vom Vorstand organisierte „Familientag“ werden, der für den 21. August geplant ist. Genauere Informationen zu dieser Veranstaltung werden im Flyer des Schützenvereins oder im Internet auf www.heitlingen.de zu finden sein.