Herz, Leidenschaft, Spaß und Energie

Glücksfee Edgar Prib hat die sechsjährigen Fußballer aus Engelbostel gezogen.

G1-Piraten des MTV Engelbostel-Schulenburg stehen Spalier gegen Hertha BSC Berlin

Langenhagen/Wedemark (ok). Es waren wieder viele schöne und sehr kreative Zuschriften, die in der ECHO-Redaktion in Sachen Spalierkinder eingegangen sind. Die jungen Kicker haben sich richtig ins Zeug gelegt, um bei der Partie gegen Hertha BSC Berlin hautnah dabei zu sein. Letztendlich musste das Los entscheiden, und Glücksfee Edgar Prib hat die „G1-Piraten“ des MTV Engelbostel-Schulenburg gezogen. In einem Video haben die Jungs deutlich gemacht, warum genau sie die Richtigen sind, die gegen Hertha BSC Berlin im Stadion Spalier stehen sollten. Und was das Sportliche angeht: Das elfköpfige Team der Sechsjährigen ist bisher in dieser Saison ungeschlagen geblieben. Und weiter heißt es in der Bewerbung: „Wir haben sowohl Herz, Leidenschaft, Spaß als auch kaum zu bändigende Energie und wünschen uns nichts sehnlicher, als einen großen Teil von diesen positiven Kräften per Händedruck beim Einlaufen an die Profis von 96 weiterzugeben. Wir möchten unseren Vorbildern durch unsere Kraftübertragung zu einem Heimsieg verhelfen, würden gleichzeitig aber auch gern herausfinden, ob die Helden unserer Träume auch in Wirklichkeit so sind.“ Das ECHO wünscht viel Spaß und hofft, dass telepathische Fähigkeiten an dem Freitagabend zum Tragen kommen.