Im wahrsten Sinne des Wortes "Erstklassik"

Altin Lala an der Geige.

Musikalische Kooperation der besonderen Art

Region HannoverDiese Kooperation ist im wahrsten Sinne des Wortes „Erstklassik“. Die NDR-Radiophilharmonie hat Hannover 96 zum Wiederaufstieg in die Bundesliga ein musikalisches Geschenk überreicht. Das Ensemble hat für
Hannover 96 das berühmte „Halleluja“ aus Georg Friedrichs Händels „Messiah“ mit einem neuen und auf Hannover 96 angelegten Text vertont und mit einem über 200-stimmigen Chor eingespielt. NDR-Chefdirigent Andrew Manze der in dem dazu gedrehten Video das 96-Trikot unter dem Frack trägt, leitet das Orchester das dabei vom Mädchenchor Hannover, dem Johannes-Brahms-Chor, den Männern des Knabenchors Hannover und Camarata Vocale Hannover unterstützt wird. Zudem sind dem NDR dabei drei spektakuläre Transfers gelungen: Mit Altin Lala, Carsten Linke und Jörg Sievers sind drei 96-Legenden musikalisch voll mit dabei: Lala an der Violine, Sievers an der Kesselpauke und Linke stimmgewaltig im Chor.
Das Video ist ein Genuss zum Hinschauen und vor allem zum Hinhören. Die Fans konnten sich davon beim Spiel gegen Eintracht Frankfurt schon in der HDI Arena überzeugen und alle anderen auf www.hannover96.de/erstklassik