JuLis wählen neuen Vorstand

Andreas Gläfke im Amt bestätigt

Region. Während ihrer Mitgliederversammlung Ende April haben die Jungen Liberalen (JuLis) Hannover-Land einen neuen Vorstand gewählt. Der 19-jährige Physikstudent Andreas Gläfke aus Garbsen wurde dabei einstimmig im Amt bestätigt. Auch Langenhagen ist mit Julia Mühlenbein im Vorstand des Kreisverbandes vertreten; sie ist für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.
Rückblickend auf die vergangene Arbeit stellte der Vorsitzende Andreas Gläfke fest: „Unser Kreisverband hat im Superwahlkampfjahr
durch seine Arbeit gezeigt, dass großes Engagement auch zu entsprechenden Erfolgen führt.“ Dies zeige sich nicht nur in den Wahlerfolgen, sondern auch in der stark angestiegenen Mitgliederzahl.
Ein thematischer Schwerpunkt des Kreisverbandes ist zur Zeit die Religionspolitik: „Dabei geht es um ein distanziertes Miteinander von Staat und Religion, das keine Glaubensgemeinschaft benachteiligt“, so der Vorsitzende. Als weitere Ziele in diesem Jahr gibt Gläfke die Stärkung der kommunalen Arbeit sowie eine noch größere Präsenz im Internet an.
Der Kreisverband tagt an jedem zweiten Donnerstag in der Kreisgeschäftsstelle an der Hildesheimer Straße 7 in Hannover. Alle Interessierten im Alter zwischen 14 und 35 Jahren sind herzlich eingeladen. Die nächste Sitzung findet am Donnerstag, 27. Mai, um 19.30 Uhr statt.


Der neue JuLi-Vorstand (von links) mit Neumitglied Jonas Kreitz (ganz links) nach der Wahl: Emanuele Leonetti, Julia Mühlenbein, Marius Keunecke, Andreas Gläfke und Thorben Lüdemann. Auf dem Foto fehlen die Vorstandsmitglieder Laura Hancke und Robert Rathke.