Mal rockig – mal romantisch

Der DaCapo-Choir aus der Wedemark kommt in die Martinskirche.

Wedemärker Chor am Sonnabend, 29. Oktober, in der Martinskirche

Engelboste/Schulenburg. Von Rock über Pop bis zu romantischer Filmmusik – soweit reicht das Spektrum des DaCapo-Choirs. Die 20 Sängerinnen und Sänger aus der Wedemark sind am Sonnabend, 29. Oktober, um 18 Uhr in der Martinskirche Engelbostel zu Gast. Chorleiter Bartek Kwoka führt das Ensemble durch das schwungvolle Repertoire. Hierzu gehören Klassiker wie „Take Five“ oder „Hallelujah“, aber auch moderne Stücke wie „Junimond“ oder „Nur kurz die Welt retten“. Stefanie Blänkner am Klavier begleitet die ruhigen Passagen – zum Beispiel aus der Filmmusik zu „Forrest Gump“. Der Eintrit ist frei, um Spenden wird gebeten.