Mi Rubina in exzellenter Form

Packende Rennen stehen auch am Pfingstmontag an.

24. Mai: prallvolles Programm am Volksbank-Renntag

Wie gut ist Mi Rubina? Die Stute von Kaffeekönig Albert Darboven startet am 24. Mai (Pfingstmontag) im „Großen Jubiläumspreis der Hannoverschen Volksbank“ einen Angriff auf die Siegtrophäe. Mi Rubina wurde zuletzt in den German 1000 Guineas (Gruppe II) achte und sollte das zu schlagende Pferd sein, zumal ihr Trainer Andreas Wöhler zur Teit eine exzellente Stallform hat. In dem mit 20.000 Euro dotierten Internationalen Listenrennen für dreijährige und ältere Stuten geht ein 12-köpfiges Klassefeld an den 1400-Meter-Start. Coach Manfred Hofer möchte mit Paradise Rain punkten, das Gestüt Brümmerhof von Julia und Gregor Baum mit Artica, — und dann ist da noch Belle des Airs, die den weiten Weg aus England nach Hannover auf sich nimmt. Im Sattel der Vierjährigen: Jack Mitchell, einer der Top-Auszubildenden und Jockey-Nachwuchsstars im Mutterland des Rennsports. Von der Bult gehen Lady Areia aus dem Gröschel-Stall und Stefan Wegners Margie‘s World ins Rennen.
In den vergangenen Jahren stellte der beliebte Volksbank-Renntag am Pfingstmontag immer wieder neue Besucherrekorde auf. Im vorigen Jahr strömten 19.800 Zuschauer zur Neuen Bult. Im Rahmenprogramm startet der dreijährige Hengst Godot (Jockey: Wladimir Panov) aus dem Stall von Hans-Jürgen Gröschel. Die hannoversche Derbyhoffnung wird bei den Turffans besondere Aufmerksamkeit erzielen, zumal in dem Rennen mehrere Aspiranten auf die Krone im deutschen Turf an den Start gehen. Neun Galopp- und ein Hürdenrennen mit insgesamt 107 Startern stehen am Pfingstmontag auf dem Programm: Der Hannoversche Rennverein präsentiert wieder einmal eine prallvolle, attraktive Karte!
Mit dem „KI.KA-Tanzalarm! Show mit Singa“, dem Comedy-Duo Siggi und Raner sowie dem kleinen "Wikinger Wickie" wird auch den jüngsten Besuchern der Pferderennbahn ein überaus attraktives Programm geboten. Als Bühne dient der 18 Meter lange „HanVB-Jubiläums-Truck“ der Hannoverschen Volksbank. Auf die Kleinen wartet zudem eine große Kinderlandschaft mit Hüpfburgen, Mister Ed, Ponyreiten und (fast) allem, was das Kinderherz begehrt.
An einem Wettrennen auf sogenannten "Horsey Hoppers" (aufblasbare Gummipferdchen) nehmen u.a. die Moderatorin Singa, „Wikinger Wicki“, Raner vom Kult-Duo „Siggi & Raner“ sowie weitere Kinder und Prominente teil. Die Rennstrecke führt aus der Pferde-Startmaschine heraus die Zielgerade hinunter.
Bei der Wettnietenverlosung der Hannoverschen Volksbank sind VIP-Tickets für Heimspiele von Hannover 96, den Hannover Indians und den UBC Tigers sowie wertvolle Wettgutscheine zu gewinnen.
Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre können an einer Verlosung in Zusammenhang mit der „Ponytrophy der Hannoverschen Volksbank“ teilnehmen. Auf fünf glückliche Gewinner wartet ein Rucksack voller Überraschungen mit Gutscheinen für H & M, Eintrittskarten für den Erlebnis – Zoo Hannover und für das Cinemaxx Hannover und vielem mehr. Beginn der Veranstaltung ist um 13 Uhr, das erste Rennen wird um 13.50 Uhr gestartet, der letzte Start erfolgt gegen 18.35 Uhr.