Mona Achterberg kündigt Programm an

Mona Achterberg empfiehlt das Programm rund um den Weltfrauentag. (Foto: G. Gosewisch)

8. März: Weltfrauentag bleibt politisch und wichtig

Mellendorf (gg). Mit den Frauenaktionstagen kündigt die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Wedemark Mona Achterberg ein besonderes Programm rund um den Weltfrauentag am 8. März an. „Verschiedene Vereine und Einrichtungen bieten sehr sehenswerte Aktionen“, erklärt sie zum neuen Flyer, der ab sofort im Rathaus frei erhältlich, im Internet auf der Seite www.wedemark.de zu finden ist und als Wegweiser für alle Veranstaltungen dient. Darunter das Frauenkino im Bürgerhaus mit den Filmen „We want Sex“ am 6. März und „Die Friseuse“ am 3. April, jeweils um 20 Uhr. Zum Vortrag laden die Landfrauen für den 11. März in das Gasthaus Karsten Meier in Hellendorf um 14.30 Uhr ein und am 8. März beginnt im Bürgerhaus in Bissendorf um 11 Uhr die Veranstaltung „Jungfer Anni – Weiber-Wollust-Wurzelsud“ mit Anja Hemme zum Thema Verhütungsmethoden zu Großmutters Zeiten. Der Imago Kunstverein im Bürgerhaus bietet die Ausstellung Polyflore und mehr von Marina Schreiber ab 23. März.
Organisiert hat Mona Achterberg ein politisches Kabarett für Donnerstag, 13. März. Die bekannte Kabarettistin Anny Hartmann wird um 20 Uhr auf der Bühne im Bürgerhaus Bissendorf stehen und mit Sprachwitz, scharfem Blick und Pointen die „großen Tieren der Politik“ beschreiben. Mona Achterberg freut sich auf das Programm und erklärt: „Der Weltfrauentag ist ganz anders als beispielsweise der Muttertag oder der Valentinstag. Er ist ein wichtiger Tag für politische Themen.“
Der Eintritt kostet 15 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf unter www.proticket.de oder unter der Hotline 0231 91 72 290, bei Hirschheydt (Am Langen Felde 5), bei „Bücher am Markt“ (Am Markt 1), im Rathaus Foyer (Fritz-Sennheiser-Platz 1) oder an der Abendkasse.