Planken, was das Zeug hält

Das geht ganz schön in die Unterarme. Fernanda Brandao motiviert Patrick und Christoph. (Foto: O. Krebs)

Großer Andrang im CCL bei Fitness-Challenge mit Künstlerin Fernanda Brandao

Langenhagen (ok) Es wurde am Freitagnachmittag im CCL geplankt, was das Zeug hielt. Planken? Hinter dem modernen englischen Begriff verbirgt sich im Deutschen profan der Unterarmstütz, was die ganze Angelegenheit aber nicht unbedingt weniger anstrengend macht. Drei Paare traten auf der Bühne gegeneinander an, motiviert und angefeuert von Fernanda Brandao. Die Deutsch-Brasilianerin – bekannt aus Funk und Fernsehen als Tänzerin, Sängerin, Moderatorin und Fitnesstrainerin – war auf Einladung von expert aber nicht nur wegen der Fitness-Challenge ins CCL gekommen. Sie stellte auch ihr neues Video vor, das sie zusammen mit einem Reiseveranstalter in Florida gedreht hatte. Und schrieb natürlich auch fleißig Autogramme.
Marcel Kunst hatte beim Langenhagener ECHO ein exklusives Treffen mit der vielseitigen Künstlerin gewonnen und kam schnell mit ihr ins Gespräch. Kein Wunder: Hat Radiomoderator Marcel Kunst doch einen eigenen Song mit dem Titel „Monga“ geschrieben und trägt daher den Künstlernamen „Mr. Monga“. Beeindruckt war Fernanda Brandao auch von Funkenmariechen Samantha, der sie für ihr Hobby viel Disziplin, Ausdauer und Fleiß attestierte. Und mit einem Augenzwinkern sagte die vielseitige Künstlerin zu ihr: „Bei einer Trainingsstunde mache ich euch aber fertig.“