Porta-Spendentag für die RSG

Engagieren sich für die gute Sache (von links): Mario Voigt, Leiter der Lampenabteilung, Guido Erhardt, Leiter der Dekorationsabteilung, Ulrike Kriebel von der RSG Langenhagen sowie Geschäftsleiter Mario Meik.Foto: O. Krebs

Viele Aktionen sind für 7. Mai in Altwarmbüchen geplant

Langenhagen (ok). Es ist der Geburtstag des Porta-Mitbegründers Hermann Gärtner – er wird in diesem Jahr 81 Jahre alt – und traditionell seit vielen Jahren der bundesweite Spendentag des Möbelhauses. Hintergrund: Hermann Gärtner hatte einen gehandicapten Sohn, Andreas Gärtner; es existiert auch eine gleichnamige Stiftung, die sich für benachteiligte Menschen einsetzt. Jeder Porta-Standort spendet zehn Prozent des Tagesumsatzes an eine oder mehrere soziale Institutionen oder Vereine. In Altwarmbüchen ist die Entscheidung in diesem Jahr auf die Rollstuhlsportgemeinschaft (RSG) Langenhagen gefallen. Die RSG mit ihren rund 250 Mitgliedern ist ein Superbeispiel für Inklusion – Behinderte und Nicht-Behinderte treiben in verschiedenen Sparten wie Badminton, Basketball, E-Hockey, Schwimmen oder Selbstverteidigung Sport. Das Geld, das am Donnerstag, 7. Mai, zusammenkommt, soll konkret für drei Projekte eingesetzt werden: ein Workshop für Selbstverteidigung für Menschen im Rollstuhl, ein Turnier im E-Rollstuhlhockey und Übungsmaterial für die MobiKids, die Gruppe der Jüngsten im Alter bis zu zwölf Jahren. Die RSG wird sich am 7. Mai in und am Möbelhaus präsentieren und ihre Arbeite mit kleinen Demonstrationen vorstellen. Aber auch die Kundinnen und Kunden können auf einem Rolli-Parcours aktiv werden. Die Badminton- und Basketballsparte der RSG Langenhagen stellt sich genauso vor wie die MobiKids auf spielerische Art und Weise. Es gibt einen Infostand, und auf einem Fernseher ist Selbstverteidigung im Film zu sehen. Und auch viele der 165 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Porta wollen ihren Teil zu einem kräftigen Umsatz beitragen, haben Kuchen und Muffins gebacken, die sie für den guten Zweck verkaufen. Darüber hinaus laufen auch jede Menge Rabattaktionen im Möbelhaus. Außerdem gibt es Popcorn und Kaffee, und am Glücksrad winken kleine Gewinne. Also: Ein Einkauf bei Porta in Altwarmbüchen lohnt sich am 7. Mai, dem Spendentag, gleich doppelt.