Raus auf die Neue Bult

Erst der Reitjob, dann "After Work" — für Filip Minarik (links) und Eduardo Pedroza. (Foto: F. Sorge, galoppfoto.de)

After-Work-Renntag am Dienstag, 12. Juli, ab 16 Uhr

Langenhagen. Den Feierabend auf der Rennbahn zu verbringen, ist die etwas andere Art, einen Sommerabend zu genießen. Am Dienstag, 12. Juli ab 16 Uhr gibt es auf der Galopprennbahn Neue Bult spannende Galopprennen und ein attraktives Ferien-Kinderprogramm. Der „After Work-Renntag“ ist ein sogenannter „PMU-Renntag“. PMU (Pari Mutuel Urbain) ist der größte europäische Anbieter von Pferdewetten und überträgt die Rennen live in 14 Millionen Privathaushalte und 12.000 Wettannahmestellen in Frankreich. Rennsportlicher Höhepunkt ist ein mit 25.000 Euro dotiertes Internationales Listenrennen für dreijährige Stuten über 2.000 Meter. Die beiden Stuten mit den besten Vorleistungen sind Dynamic Lips von Trainer Andreas Löwe (bereits mit Jockey Andreas Helfenbein angegeben)und Olala aus dem Stall von Michael Figge aus München. Sie war zuletzt in Ascot am Start.
Da Hannover am Dienstag bundesdeutscher Alleinveranstalter von Galopprennen ist, werden Jockeys aus den Top Ten erwartet: Filip Minarik, Eduardo Pedroza, Adrie de Vries, Daniele Porcu und Michael Cadeddu (am letzten Bult-Renntag mit fünf Treffern höchst erfolgreich) sind bereits fest gebucht.