Reformation und Bildersprache

Biblische Themen in der Bildenden Kunst: der Ausschnitt „Johannes und die Frauen“ aus einem Gemälde in der Elisabethkirche von G. Buchholz aus dem Jahr 1703. Foto: H. Hildebrand

Jahresempfang des Kirchenkreises mit Professor Heimo Reinitzer

Langenhagen/Wedemark. Auf dem Weg zum Reformationsjubiläum ist das Jahr 2015 dem Thema „Reformation und Bild“ gewidmet – vor diesem Hintergrund hat der Evangelisch-lutherische Kirchenkreis Burgwedel- Langenhagen Professor Heimo Reinitzer als Gastredner zu seinem Jahresempfang eingeladen. Der Titel seines Vortrages lautet „Die Entwicklung der illustrierten Titelblätter der Lutherbibel“.
Bekannt wurde Heimo Reinitzer als Professor für Ältere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Hamburg, als wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Bibelarchivs und als Gründungspräsident der Akademie der Wissenschaften in Hamburg. In seinem ebenso wissenschaftlich fundierten wie kurzweiligen Vortrag widmet er sich dem Einfluss der Reformation auf die Bildersprache und beleuchtet die künstlerische Umsetzung biblischer Themen zu verschiedenen Zeiten.
Der Jahresempfang des Kirchenkreises findet statt am Freitag, 6. November, von 17 bis etwa 19 Uhr in der Elisabethkirche in Langenhagen, Kirchplatz 1. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen; im Anschluss an den Vortrag sind alle Besucherinnen und Besucher eingeladen zu Begegnung und Gespräch bei einem Imbiss in der Kirche.