Trotz Niederlage gefeiert

Die Band Wiltwexel überzeugte im Punk-Groove-Stil.

Linksaußen saß am Schlagzeug

Krähenwinkel (bk). Die 1:4-Niederlage gegen den Tabellenführer der 2. Kreisklasse, MTV Rethmar, tat der Stimmung bei der Abschlussfeier nach dem letzten Heimspiel der 3.Herrenmannschaft des TSV KK keinen Abbruch. Mit den Anhängern und Verwandten wurde gefeiert. Die Wedemärker Band Wiltwexel sorgte für die musikalische Unterhaltung. Sänger und Bassist Mario Beck, die Gitarristen Jens Puschmann und Felix Rust sowie der Krähenwinkler Linksaußen Florian Becker am Schlagzeug überzeugten durch ihre Eigenkompositionen im Punk-Groove-Stil.