Verstärkung für den 96-Trainerstab

Edward Kowalczuk kümmert sich um Talentförderung

Hannover. Hannover 96 wird mit einem neuen Athletiktrainer
und Leistungsdiagnostiker und einem neuen Rehatrainer in die Saison
2012/13 starten. Mit Heiko Sander und Kai Thimm wechseln zwei
erwiesene und erfahrene Experten zu 96, um mit ihrem Know-How das
Team zu verstärken.
Der 38-jährige Heiko Sander ist studierter Diplom-Fitnessökonom
und arbeitete in den vergangenen Jahren unter anderem als freiberuflicher
Fitnesstrainer im Profifußball. Sander zeichnet sich ab Sommer für
das Athletiktraining und die Leistungsdiagnostik unserer
Bundesliga-Mannschaft verantwortlich.
Kai Thimm wird künftig das Rehatraining übernehmen. Der 44-Jährige
ist Diplom-Sportlehrer und leitete zuletzt das Nachwuchsleistungszentrum von Rot-Weiß Oberhausen. Zuvor war er unter anderem sieben Jahre in der orthopädischen Rehabilitation in einem Rehazentrum in Essen tätig.
"Mit ihrer Erfahrung im Leistungssport sehe ich Heiko Sander und
Kai Thimm absolut als Gewinn für uns", so 96-Chefcoach Mirko Slomka.
Besonders erfreulich ist außerdem, dass auch Edward Kowalczuk dem
Trainerstab unserer Bundesliga-Mannschaft erhalten bleibt. Kowalczuk
wird in der Sommer-Vorbereitung und ersten Saisonphase als
wesentlicher Ansprechpartner für die neuen Kollegen Heiko Sander und
Kai Thimm zur Verfügung stehen und darüber hinaus die Talentförderung
im athletischen Bereich in enger Abstimmung mit unserem Nachwuchsleistungszentrum an der Eilenriede übernehmen.