Viermal gab es jeweils 500 Euro

Freude auf allen Seiten über die vier Schecks: Carola Krausnick (Inner Wheel Club) (von links), Manfred Unger, Dieter Stein von der Musikschule Wedemark, Christa Scholl (Inner Wheel), Bernd Tschirch von der Kunstschule Wedemark, Hjördis Rimpler, Andreas Fingberg-Strothmann und Susanne Hasse. (Foto: O. Krebs)

Inner Wheel Club bedenkt Musikschulen und Kunstschule in der Region

Langenhagen/Wedemark (ok). Viermal 500 Euro hat jetzt der Inner Wheel Club Wedemark-Langenhagen verteilt. Und zwar an die Musikschule in Langenhagen, die Musikschule Isernhagen und Burgwedel, die Musikschule Wedemark und die Kunstschule Wedemark. Summen, die aus Benefizveranstaltungen, aber auch aus Spenden stammen. Die vier Organisationen, die bedacht worden sind, wissen schon genau, was sie mit dem Geld machen wollen. So nehmen Manfred Unger, Leiter der Musikschule Langenhagen, und Andreas Fingberg-Strohmann, sein Kollege aus Isernhagen und Burgwedel, das Geld, um sozial schwache Familien zu unterstützen. In der Wedemark profitieren zusätzlich Flüchtlingskinder bei der Musikschule und der Kunstschule von der Spende. Der Inner Wheel Club macht sich besonders für Projekte in der Region stark, von denen alles Altersgruppen profitieren sollen.