Von den Philippinen nach Garbsen

Havelse verstärkt sich mit Wolf und Bertalan wechselt an die Seitenlinie

Garbsen. Der TSV Havelse hat seinen neunten Neuzugang für die kommende Saison zu vermelden. Denis Wolf wechselt vom philippinischen Global FC nach Garbsen. Der 30-jährige Stürmer, der unter anderem bei Hannover 96, Fortuna Düsseldorf und dem 1. FC Magdeburg unter Vertrag stand, ist aktueller Nationalspieler der Philippinen. Wolf unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre an der Hannoverschen Straße.
Unterdessen wechselt Florian Bertalan zwar nicht den Verein, aber die Funktion. Der Rechtsverteidiger des TSV wird neuer Co-Trainer unter Christian Benbennek. Damit ist die Suche nach einem geeigneten Assistenten, der das Trainerteam bestehend aus Cheftrainer Benbennek, Fitnesstrainer Dennis Fischer und Torwarttrainer Oliver Lassoff ergänzt, beendet.
Der 28-jährige Bertalan ist außerdem Leiter der Geschäftsstelle des TSV. Seit 2002 ist er - mit kurzen Unterbrechungen und Gastspielen beim SC Langenhagen sowie in den USA - beim TSV Havelse aktiv. Nun also wechselt er vom Feld an die Seitenlinie.
"Das waren zum Vorbereitungsbeginn für uns noch einmal richtungsweisende Personalien über die ich persönlich außerordentlich glücklich bin", so TSV-Manager Stefan Pralle.
Darüber hinaus hat Torben Deppe seinen Vertrag in Havelse um ein weiteres Jahr verlängert. Der flexibel einsetzbare Mittelfeldspieler kam in der abgelaufenen Saison auf 27 Einsätze, in denen ihm insgesamt vier Tore gelangen.