Warten auf den Nikolaus

Behinderte und Nichtbehinderte feierten gemeinsam.Foto: D. Lange

Adventsfeier der Lebenshilfe Langenhagen

Krähenwinkel (dl). Bis auf den letzten Platz hatte sich der Saal im Krähenwinkeler Dorfgemeinschaftshaus bei der Adventsfeier der Lebenshilfe Langenhagen gefüllt. Im Gegensatz zum eher kühl wirkenden Ambiente der neuen Mensa des Schulzentrums, wo die Adventsfeier im vergangenen Jahr stattfand, genossen die Gäste in diesem Jahr die intimere Atmosphäre des Dorfgemeinschaftshauses in Krähenwinkel. Behinderte und Nichtbehinderte feierten gemeinsam bei Kaffee und leckerem Kuchen, sie sangen Weihnachtslieder und warteten alle gespannt auf den Nikolaus, der natürlich für jeden ein kleines Geschenk mitgebracht hatte. „Das ist gelebte Inklusion“, ist Reiner Weidler von der Lebenshilfe überzeugt. „Heute sind nicht nur die behinderten Menschen aus den Langenhagener Einrichtungen wie dem Lindenhof hier, sondern auch viele Nichtbehinderte, die vom DRK oder von der AWO kommen und alle feiern zusammen. Auch der Bürgermeister Mirko Heuer und die 1. Stadträtin Monika Gotzes-Karrasch haben sich für uns Zeit genommen, worüber wir uns sehr freuen."









BU:
Nr 3662 & 3665 Mit Spannung erwartet. Für jeden ein Geschenk vom Nikolaus