Wirtschaftsklub startet Jobbörse

Unternehmernetzwerk hofft auf Synergieeffekt bei der Personalsuche

Langenhagen/Wedemark. Ab kommenden Montag startet der Wirtschaftklub ein eigenes Job-Portal im Internet. Am Donnerstag stellte Vorstandsmitglied Gregor Brill das Projekt im Rahmen des 108. Businessfrühstücks den Vereinsmitgliedern vor und rief dazu auf, eigene Stellenangebote zukünftig über das gemeinsame Internetportal www.jobboerse-nordregion-hannover.de auszuschreiben. Die Unternehmen melden dazu auf der Internetseite via Formular ihre freien Stellen an die Wir!-Geschäftsstelle. Die Angebote, die vom Minijob bis zur Chefetage reichen können, werden dann mit einer Nummer versehen, textlich aufgearbeitet, ins Netz gestellt und mit einer eigens dafür eingerichteten Facebook-Seite verlinkt. Das Angebot soll später auch um Ausbildungs- und Praktikumsplätze erweitert werden. Jobsuchende können sich ausschließlich über das Onlineformular auf der Internetseite bewerben. Der Wirtschaftsklub leitet die Anfragen dann an die Unternehmen weiter. Ist ein neuer Mitarbeiter gefunden, informiert das Unternehmen den Klub und das Stellenangebot wird aus dem Netz genommen. Das Angebot ist für Unternehmen und Jobsuchende kostenlos. Dass es sich um einen Service des Wirtschaftsklubs handelt, erkennen Internetnutzer am Wir!-Logo, das im Rahmen der Jobbörse türkisfarben ist. Die Idee zu der Jobbörse ist beim ersten Treffen des neuen Workshops „Mitarbeiter finden, suchen, halten“ entstanden. Wir!-Vorstandsmitglied Gregor Brill hatte dieses Angebot Ende 2013 initiiert, um zusammen mit anderen Wirtschaftsklubmitgliedern Lösungen für den Fachkräftemangel zu finden.