37 Millionen Euro

Langenhagen (ok). 37 Millionen Euro haben Langenhagener Betriebe nach Auskunft von Bürgermeister Friedhelm Fischer im ersten Halbjahr an Gewerbesteuern an die Stadt Langenhagen überwiesen. Gerechnet hatte die Verwaltung für das gesamte Jahr mit 42,5 Millionen Euro. So habe die Stadt bisher auf Kassenkredite verzichten können. Trotz des positiven Trends weist Fischer darauf hin, dass sich das Ergebnis auf Grund von Rückforderungen jederzeit verschlechtern könne.