6.200 Batterien

Langenhagen. Bei der Abfertigung einer Frachtsendung aus den Vereinigten Arabischen Emiraten sicherten Zollbeamte 6.200 Handybatterient. 1.800 Batterien waren mit den Logos bekannter Hersteller versehen. 4.400 Batterien trugen auf der Verpackung das verkaufsfördernde Markenzeichen des Europäischen Fußballverbandes und des Weltfußballverbandes. Ein hannoverscher Handyshopbesitzer hatte die Batterien bei einem Händler in Abu Dhabi bestellt.
Der Verdacht der Zöllner, dass es sich um unberechtigte Verwendung der Herstellernamen und Logos handelte, wurde jetzt durch die Markenrechtsinhaber bestätigt.