A352 am 27. November gesperrt

Sanierung der Fahrbahn auch am 4. Dezember

Kaltenweide. Wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten der Betonfahrbahn und eines Brückenbauwerkes wird die Richtungsfahrbahn Süd (Dortmund) der A 352 am Montag, 27. November, ab 9 Uhr von dem Autobahndreieck Hannover-Nord bis zur Anschlussstelle Langenhagen-Kaltenweide voll gesperrt.
Verkehrsteilnehmer in Richtung Süden werden am Dreieck Hannover-Nord weiter auf der A 7 über die A 37 auf die A 2 geleitet. Das Befahren der A 352 in Richtung Nord ist weiter möglich.
Des Weiteren ist eine Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Nord (Hamburg) am Montag, 4. Dezember, ab 9 Uhr vorgesehen. Verkehrsteilnehmer in Richtung Norden werden ab der Anschlussstelle Langenhagen-Kaltenweide über die vorhandene Bedarfsumleitung U5 zur A 7 - Anschlussstelle Mellendorf geführt. Mit Stau ist zu rechnen, was insbesondere im Anreiseverkehr zum Flughafen zu beachten ist.