Alle Container niedergebrannt

Godshorn. Vandalen haben in der vergangenen Nacht gegen 0.30 Uhr insgesamt acht Altpapiercontainer auf dem Wertstoffhof am Schwimmbad Godshorn an der Berliner Allee angesteckt. Trotz schnellen Einsatzes der Feuerwehr Godshorn brannten alle Container komplett nieder. Umliegende Sträucher sowie ein Baum wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Schadenshöhe dürfte mehrere tausend Euro betragen. Mitarbeiter haben heute Morgen gegen 6 Uhr eine zum Schwimmbad gehörende Betonbank, Feuerlöscher und mehrere Rettungsstangen im mit Wasser gefüllten Becken des Freibades entdeckt. Darüber hinaus wurde ein Sonnenschirm auf dem Gelände beschädigt.
Nur wenig später wurde festgestellt, dass die Thekenluke des Kioskschuppens aufgehebelt worden war. Vermutlich wurden Eiswaffeln entwendet, beziehungsweise verzehrt. Letztendlich wurde ein Sack mit zehn Kilo Quitten entwendet.
Die Mitarbeiter des Freibades geben als mutmaßliche Tatzeit den Zeitraum von Mitternacht bis 6 Uhr an. Derzeit geht die Langenhagener Polizei von einem Zusammenhang zwischen den Bränden und den Geschehnissen im Freibad aus.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen unter der Telefonnummer (0511) 109-42 15.