Anhänger kippt um

Unfallflucht auf der Flughafenstraße

Langenhagen. Die Polizei Langenhagen sucht nach einem dunklen Wagen, eventuell BMW, der bereits am vergangenen Mittwoch, 9. April, gegen 23.55 Uhr durch knappes Einscheren nach einem einem Überholvorgang auf der Flughafenstraße in Richtung Flughafen einen Lastwagenfahrer zu einer starken Bremsung und Ausweichbewegung zwang, sodass der Anhänger des Lasters umstürzte. Die Gesamtschadenshöhe dürfte rund 8.000 Euro betragen. Nach Angaben des 33-jährigen Lastwagenfahrers war er mit seinem Lastwagen mit Anhänger auf dem rechten von zwei Fahrstreifen auf der Flughafenstraße aus Richtung Hannover in Richtung Flughafen unterwegs.
Im Bereich der Anschlussstelle zur Autobahn 352 habe ihn eine dunkle Limousine überholt und knapp vor ihm nach rechts auf die Überfahrt zur Autobahn gezogen.
Er musste aus diesem Grund seinen Lastwagen abbremsen, wobei der Anänger ins Schlingern kam und schließlich nach rechts umkippte. Letztendlich kam er kurz hinter dem Autobahnanschluss zum Stehen.
Durch den schlingernden Anhänger wurden rund 100 Meter Leitplanke sowie der Hänger selbst beschädigt. Während der Unfallaufnahme und Bergung des Anhängers bis etwa 2 Uhr kam es lediglich zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen unter der Telefonnummer (0511) 109-42 15.