Aussegnungshalle brennt

Sargträger entdeckten Feuer frühzeitig

Langenhagen. In der Aussegnungshalle des Friedhofes Grenzheide hat es Donnerstagmittag gebrannt. Entdeckt wurde das Feuer von Sargträgern, die umgehend die Feuerwehr riefen und die Flammen löschten. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr stellten vor Ort noch eine Rauchentwicklung fest und entfernten vorsichtshalber eine etwa ein Quadratmeter große Fläche der Deckenholzvertäfelung, um eventuell dort vorhandene Brandherde mit Sicherheit ausschließen zu können.
Vorläufig festgestellte Schäden sind ein Kübel mit verschmorten Kunststoffpflanzen sowie einige stark verrußte Teile der Deckenholzvertäfelung und Wandvertäfelung. Dass nicht mehr beschädigt wurde, scheint vor allem dadurch begründet zu sein, dass das Feuer frühzeitig entdeckt wurde.
Die Ursache des Brandes ist derzeit ungeklärt. Auch welche Auswirkungen das Feuer auf die weitere Nutzung der Aussegnungshalle hat, muss noch geprüft werden.