Autofahrer geflüchtet

Langenhagen. Bereits am vergangen Donnerstag kam es gegen 110 Uhr auf der Godshorner Straße zu einem Zusammenprall zwischen dem 71-jährigen Radfahrer und einem bisher unbekannten Autofahrer.
Nach den bisherigen Ermittlungen fuhr der Rentner mit seinem Fahrrad auf dem Fahrradweg der Godshorner Straße aus Richtung Westfalenstraße in Richtung Langenforther Platz.
Ein aus Richtung Straßburger Platz kommender Wagen missachtete die Vorfahrt des Fahrradfahrers. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer auf die Fahrbahn stürzte und sich am linken Knie und an der linken Hand verletzte.
Der oder die bisher unbekannte Fahrzeugführer (-in) sei nach Angaben mehrerer anwesender Personen ausgestiegen, habe dem Rentner ein Papiertuch in die Hand gedrückt und sei anschließend davon gefahren.
Vermutlich aufgrund eines Schocks ist der Mann dann mit seinem Fahrrad nach Hause gegangen. Seine Ehefrau verständigte von dort die Polizei. Der Mann wurde ärztlich behandelt.
Die Polizei sucht dringend die Zeugen, die sich nach Angaben des Rentners an der Unfallstelle um ihn gekümmert haben und Angaben zu dem geflüchteten Fahrzeug machen können. Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen, Telefon (0511) 109-4215.