Autogenes Training

Langenhagen. Autogenes Training ist eine bewährte Methode der Selbstentspannung und hilft bei Erschöpfungszuständen, innerer Unruhe und Nervosität. Die VHS bietet mit Beginn am Montag, 8. April, einen neuen Kursus an, der über sieben Abende jeweils von 19.15 bis 20.45 Uhr im Pavillon Eichenpark läuft.
Die Grundübungen des autogenen Trainings enthalten einfache Formeln, die zu körperlicher und geistiger Entspannung führen. Das Üben führt zur Beruhigung, zur Verbesserung der körperlichen und geistigen Leistung. Es ist hilfreich bei Spannungszuständen sowie bei Schlaf- und Konzentrationsstörungen.
Anmeldungen: persönlich in den Geschäftsstellen der Volkshochschule oder per Email info@vhs-langenhagen.de. Weitere Informationen: Telefon (0511) 73 07 97 04.