Baustelle am Stadtweg

Stau auf der Hannoverschen Straße möglich

Engelbostel. Im Auftrag der Stadtverwaltung beginnt am Montag, 24. April, die Bauvorbereitung zwischen Hannoversche Straße und Stadtweg für das neue Feuerwehr-Gerätehaus. Der Kreuzungsbereich wird umgebaut, und ein Teil einer Wasserleitung sowie neue Schmutz- und Regenwasserkanäle werden verlegt. Die Bauarbeiten werden von der Saatmann GmbH aus Burgdorf ausgeführt und dauern bis August.
Die Hannoversche Straße wird in halbseitiger Sperrung ausgebaut werden. Der Verkehr wird dann mithilfe von Baustellenampeln am Arbeitsbereich vorbeigeleitet. Der Stadtweg wird zeitweise zur Sackgasse, da die Straße im Kreuzungsbereich gesperrt werden muss. Fahrzeuge aus der Bohlwiese werden über die Langenhagener Straße geleitet, später wird es eine asphaltierte Baustraße Richtung Krummer Kamp geben. Mit erhebllichen Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Die Investition in die Maßnahmen beträgt knapp 400.000 Euro.