Bei Rot gefahren

Langenhagen. Verkehrsunfall an der Stadtgrenze zu Wiesenau: Eine 19-jährige Fahrzeugführerin fuhr mit ihrem Opel am Freitag gegen 19.22 Uhr auf der Vahrenwalder Straße und missachtete in Höhe der Heinrich-Heine-Straße das Rotlicht der Lichtsignalanlage. Ein 13-jähriges Mädchen und ein 13-jähriger Junge versuchten die wartende Stadtbahn zu erreichen und liefen bei Grün über die Fahrbahn. Dabei wurden sie von dem Opel erfasst und durch den Aufprall auf die Fahrbahn geschleudert. Beide Kinder kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die 19-jährige Fahrzeugführerin erlitt einen Schock und musste ebenfalls in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen unter der Telefonnummer (0511) 109-42 15.