Beifahrer leicht verletzt

Engelbostel/Schulenburg. Der 21-jährige Beifahrer in einem VW Golf V ist am Donnerstag, 12. Februar, gegen 21.50 Uhr auf der Hannoverschen Straße im Kreuzungsbereich mit der Langenhagener Straße bei einem Zusammenstoß mit einem Smart leicht verletzt worden. Er klagte über Nackenschmerzen und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die anderen Beteiligten blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenprall stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten durch Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Gesamtschadenhöhe dürfte rund 10.000 Euro betragen.
Die 41-jährige Fahrerin des Smart gab bei einer ersten Befragung an, dass sie auf der Langenhagener Straße aus Richtung Stelinger Straße in Richtung Godshorn fuhr. Im Kreuzungsbereich sei sie dann mit dem aus ihrer Sicht von links aus der Hannoverschen Straße kommenden PKW Golf zusammengestoßen. Der 24-jährige Fahrer des Golf gibt an, dass er von der Hannoverschen Straße aus Richtung Engelbostel in Richtung Hannover fahren wollte. Sowohl er als auch sein Beifahrer geben an, dass die Ampel für sie Grünlicht gezeigt hat. An der Unfallstelle hat sich eine bisher unbekannte Fahrzeugführerin um die beteiligten Personen gekümmert. Diese Frau wird nun dringend als mögliche Zeugin zu dem Unfall gesucht. Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen unter der Telefonnummer (0511) 109-42 15.