Beim Bremsen gestürzt

Polizei sucht Verursacherin

Langenhagen. Eine 74-jährige Rentnerin ist bereits am vergangenen Freitag gegen 15.35 Uhr beim Abbremsen eines Linienbusses auf der Walsroder Straße in Höhe der Angerstraße in Fahrtrichtung Norden im Bus gestürzt. Sie erlitt dabei Prellungen an der linken Schulter und eine Kopfplatzwunde an der Stirn. Ein Rettungswagen brachte die Seniorin in ein Krankenhaus.
Nach Angaben des 70-jährigen Busfahrers ist er bereits mit Schritttempo gefahren, als aus seiner Sicht von links eine junge Frau zwischen seinem und dem vor ihm fahrenden Bus über die Fahrbahn lief, so dass er den Bus bis zum Stillstand abbremsen musste. Ein Fahrgast habe ihn darauf hin informiert, dass die ältere Frau beim Bremsen im Bus gestürzt sei.
Bei der mutmaßlichen Unfallverursacherin soll es sich um eine jüngere Frau mit einem hellen Mantel gehandelt haben, nähere Angaben seien nicht möglich.
Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können. Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen unter der Telefonnummer (0511) 109-4215.