Benzingeruch wahrgenommen

Langenhagen. Ein Unbekannter hat Sonntagnacht gegen 0.10 Uhr versucht, am Ilseweg einen geparkten VW Multivan in Brand zu setzen. Nach ersten Erkenntnissen hatten Passanten im Bereich des Ilsewegs zunächst Benzingeruch wahrgenommen und anschließend eine verdächtige Person mit einem Kanister bemerkt. Kurz danach zündete der Unbekannte den Treibstoff auf dem Gehweg an und lief davon. Das Feuer erlosch nach kurzer Zeit von selbst. Eine sofort eingeleitete Fahndung der
alarmierten Polizeibeamten nach dem Unbekannten blieb erfolglos. In unmittelbarer Nähe fanden sie einen geparkten VW Multivan, der mit Benzin übergossen war. Die Brandermittler gehen nach ihrer heutigen Untersuchung davon aus, dass der Wagen angezündet werden sollte und ermitteln wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Der Brandstifter ist etwa 1,80 Meter groß, etwa 25 bis 35 Jahre alt, schlank und hat einen Drei-Tage-Bart. Er war mit schwarzen Sportsachen (enge Laufhose) bekleidet uns trug eine Mütze sowie Handschuhe. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0511) 109-55 55 beim Kriminaldauerdienst Hannover zu melden.