Besucher sollen entscheiden

1. Mai: Familienfest in Godshorn

Godshorn. Der Kulturring, in Zusammenarbeit mit Günter Sachs, plant für September, den Skulpturenkünstler Martin Bode zu engagieren. Er agiert äußerst geschickt mit der Motorsäge, gestaltet aus Baumstämmen Kunstobjekte und hat gerade in Vinnhorst einen Skulpturenpark aus alten Pappeln am Kanal entstehen lassen.
Da Martin Bode viele Motive gestalten kann, will der Kulturring die Besucher des Familienfestes am 1. Mai auf dem Le-Trait-Platz befragen. Sechs Motive werden anhand von Fotos vorgestellt, die drei Motive mit den meisten Stimmen sollen dann im September entstehen. Das Familienfest beginnt um 14 Uhr und endet gegen 19 Uhr, der Eintritt ist frei.