Betrug mit Flugtickets

Langenhagen. In der Präsenzwache am Flughafen erschienen Sonnabendmittag sieben Geschädigte, die durch einen betrügerischen Reisevermittler per SMS Flugreisen in den Kosovo gekauft hatten. Die Kaufabwicklung erfolgte telefonisch. Als die Geschädigten ihren vermeintlich gebuchten Flug antreten wollten, wurde ihnen durch das Flughafenpersonal erklärt, dass die Tickets keine Gültigkeit vorweisen. Die Reisen konnten nicht angetreten werden.