"Bewegung ist cool"

Langenhagen. Für einige Frühaufsteher der Tennisgemeinschaft Rot-Gelb bot die Anlage der Tennisgemeinschaft für diese Zeit ein ganz neues Bild. Standen und hopsten auf den Plätzen etwa zehn bis 15 Jugendliche in Sportkleidung herum. Auf die neugierigen Fragen, was hier los wäre, bekamen die Frager die Antwort: "Die Kinder der siebenten Klasse der IGS veranstalten eine ihrer jährlichen Projektwochen, 'Bewegung ist cool'". Ein Teil der Aufgaben wurden, nach Absprache mit der Tennisgemeinschaft auf der Anlage, unter der Anleitung des TG-Trainers Gunnar Schwanert, durchgeführt. Die Fortführung des Projektes wurde in den Klassenräumen abgeschlossen.
Da soll noch einer von den Erwachsenen sagen, die heutige Jugend sei verweichlicht. Die Regengüsse, die herunter kamen, waren nicht von schlechten Eltern. Aber alle Schüler machten in Theorie und Praxis eifrig mit. Es war auf der Anlage ein reges Treiben.