Bis Ende April abgeschlossen

Hochbahnsteige werden verlängert

Langenhagen. Die Infrastrukturgesellschaft Region Hannover lässt im ersten Halbjahr die Hochbahnsteige der Stadtbahn-Haltestelle „Langenforther Platz“ verlängern. Die Arbeiten beginnen am Montag, 12. Januar, und umfassen zunächst vorbereitende Maßnahmen auf der westlichen Seite der Haltestelle. Dort wird im Bereich der Walsroder Straße in Fahrrichtung Hannover die Fahrbahn in einem Abschnitt hinter der Einmündung Kastanienallee verbreitert. Dafür müssen vorübergehend eine der beiden Fahrspuren, ein Teil des Fuß- und Radweges sowie einige der dort vorhandenen Parkbuchten gesperrt werden. Auf die Einspurigkeit der Walsroder Straße in Richtung Hannover weist am Langenforther Platz, Ecke Godshorner und Walsroder Straße, ein entsprechendes Schild hin.
Zudem wird die Verkehrsführung auf der Walsroder Straße vor der Kreuzung mit Godshorner und Bothfelder Straße geändert. Die rechte Spur ist ab Montag ausschließlich den Rechtsabbiegern in die Godshorner Straße vorbehalten. Vorrübergehend gelangen die Fahrzeuge nur auf der mittleren Spur geradeaus weiter in Richtung Hannover.
Die Maßnahme ist in drei Bauabschnitte unterteilt. Sie sollen bis Ende April abgeschlossen sein.
Die Langenhagener Stadtverwaltung wird zu gegebener Zeit über eventuell weitere notwendige Änderungen der Verkehrslenkung am Langenforther Platz informieren.