Brandstifter unterwegs

Langenhagen. In der Nacht zu Sonnabend haben Einbrecher versucht, ein Feuer in einem Bürogebäude an der Straße Rehkamp zu legen. Die Kripo ermittelt nun wegen versuchter Brandstiftung und sucht Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein Mitarbeiter Sonntag gegen 8 Uhr Beschädigungen an dem Firmengebäude
festgestellt und die Polizei verständigt. Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes ergaben zwischenzeitlich, dass die Täter in der Nacht zu Sonnabend gegen 3.15 Uhr, eine Scheibe eines Büros mit einem Stein eingeschlagen und anschließend zwei Molotow-Cocktails in den Raum geworfen hatten. Da die Behälter der Brandsätze dabei jedoch offensichtlich nicht zerstört worden waren, erloschen die Flammen
nach kurzer Zeit, sodass nur geringer Sachschaden entstand. Nun sucht die Polizei Zeugen, die gebeten werden, sich unter der Rufnummer (0511) 109-55 55 beim Kriminaldauerdienst Hannover zu melden.