Brennende Therme

Langenhagen. Die Ortsfeuerwehren Krähenwinkel und Langenhagen wurden am Sonntagmorgen um 8.50 Uhr zu einer gemeldeten brennenden Gastherme alarmiert. Beim Eintreffen konnte Einsatzleiter Ortsbrandmeister Kai Jüttner Brandgeruch in der Wohnung an der Eichstraße feststellen. Die Besitzerin erläuterte ihm, dass plötzlich Flammen aus ihrem Gasherd schlugen. Rauch als auch Flammen wurden indes nicht mehr festgestellt. So wurde lediglich die Gasversorgung unterbrochen. Die Ortsfeuerwehr Langenhagen brach die Einsatzfahrt ab. Die Feuerwehr Krähenwinkel war mit drei Einsatzfahrzeugen und 16 Einsatzkräften vor Ort.