Briefwahl

Langenhagen. Am Montag, 25. September, wurden die für die Briefwahl erforderlichen Stimmzettel an die regionsangehörigen Kommunen im Umland der Landeshauptstadt Hannover ausgeliefert. Die Städte und Gemeinden arbeiten jetzt  die bereits eingegangenen Briefwahlanträge ab. Die Briefwahlstellen, bei denen die Wähler vor Ort wählen können, werden ebenfalls zeitnah öffnen. Dies liegt in der Entscheidung der Städte und Gemeinden, so dass auf örtliche Bekanntmachungen zu achten ist. Spätestens am Donnerstag, 28.September, werden aber alle Briefwahlstellen der Städte und Gemeinden im Umland geöffnet sein.
Nachdem in dieser Woche bereits die Wahlbenachrichtigungen für die vorgezogene Landtagswahl am Sonntag, 15. Oktober, versendet worden sind, häufen sich bei den Städten und Gemeinden die Nachfragen, wann die Briefwahl beginnen kann. Dazu brauchte es zunächst die erforderlichen Stimmzettel. Unter hohem zeitlichen Druck hat die Regionsverwaltung die insgesamt benötigten rund 447.000 Exemplare nun produzieren können.