Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

Langenhagen. Jetzt wurde ein 49-jähriger Deutscher bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Istanbul/Türkei durch die Bundespolizei festgenommen. Gegen den Betroffenen lag ein Sicherungshaftbefehl des Amtsgerichtes Hannover vor. 2012 wurde er wegen gemeinschaftlicher Vergewaltigung zu einer zweijährigen Freiheitsstrafe verurteilt, aufgrund einer Nachverurteilung ausgesetzt zur dreieinhalbjährigen Bewährung. Während der Bewährungszeit ist er dringend verdächtig, weitere Straftaten begangen zu haben, weshalb der Widerruf in Betracht kommt. Aufgrund der Wohnsitzabmeldung ins Ausland und des unbekannten Aufenthaltes wurde eine Fahndungsausschreibung initiiert. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen erfolgte eine Überstellung ins Polizeigewahrsam Hannover zur Sicherung der Haftrichtervorführung.