CDU fordert Nutzungskonzept

Thema in Sitzung am 24. Februar

Kaltenweide (ok). Die CDU-Fraktion im Kaltenweider Ortsrat fordert ein Raumnutzungskonzept für alle öffentlichen Gebäude in Kaltenweide vor dem Hintergrund der Diskussion um die Nutzung des Zelleriehauses (das ECHO berichtete). Die Interessen von Vereinen, Verbänden, Schule mit Hort und auch Kindergärten sollen mit diesem Vorschlag aufeinander abgestimmt werden. Auch die Interessen der Einwohnerinnen und Einwohner in den "Dorfgemeinschaftseinrichtungen" sollen mitberücksichtigt werden. Diskutiert werden soll über den CDU-Antrag am Donnerstag, 24. Februar, ab 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Zellerie bei der nächsten Sitzung des Ortsrates Kaltenweide. Dann kommt auch der Grünen-Antrag "Zelleriehaus als Kulturzentrum erhalten" zur Sprache. Zu Beginn und im Anschluss an die Sitzung findet eine Einwohnerfragestunde statt.