Der Krieg in Syrien

Langenhagen. Seit 2011 tobt in Syrien ein Krieg, dem viele Menschen zum Opfer fallen. Viele andere sind gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. Ungefähr die Hälfte der Bevölkerung Syriens befindet sich auf der Flucht. Knapp fünf Milionen Menschen mussten in die Nachbarländer fliehen. In Deutschland haben bisher etwa 250.000 Personen aus Syrien Zuflucht gefunden. Was bedeutet der Krieg für die Bevölkerung? Was sind, abgesehen vom Krieg, Gründe für eine Flucht? Und wie ist die Situation der Menschen auf ihrer Flucht innerhalb Syriens, den Nachbarländern und in der EU sowie in Deutschland? Wie ist die Lebenssituation von Menschen aus Syrien hier in Niedersachsen? Karim Al Wasiti vom Niedersächsischen Flüchtlingsrat gibt bei dieser Veranstaltung Informationen zu den oben genannten Aspekten. Der Eintritt ist kostenfrei. Termin: Mittwoch, 18 Mai, ab 18.30 Uhr, im Quartierstreff Wiesenau.