Deutschland spielt Tennis

TVL und MTV sind mit von der Partie

Langenhagen. Am kommenden Wochenende, 27. und 28. April, startet die Aktion "Deutschland spielt Tennis!" mit einem bundesweiten Saisoneröffnungswochenende in die siebte Runde. Mit dabei sind dieses Jahr rund 3.000 Vereine, darunter aus Langenhagen der TV Langenhagen an der Emil-Berliner-Straße und der MTV Engelbostel-Schulenburg am Stadtweg. Das ist ein neuer Teilnehmerrekord. In den vergangenen sechs Jahren konnten die Vereine bereits rund 660.000 Besucher auf ihren Anlagen begrüßen und dabei etwa 72.000 Neumitglieder gewinnen. An diesen Erfolg wollen die Clubs auch 2013 anknüpfen und laden alle Besucher zum Schnuppertraining, Schaukampf, Cardio Tennis, Grillabend und ähnlichen Veranstaltungen ein. „Wir wollen Tennis allen Altersschichten näher bringen und neue Mitglieder aus allen Teilen der Gesellschaft gewinnen. Dazu müssen wir auf die Menschen zugehen und sie begeistern. ,Deutschland spielt Tennis!' bietet hierfür einen idealen Rahmen", erklärt DTB-Präsident Dr. Karl-Georg Altenburg, der selbst an einer Aktion in Leverkusen am 28. April teilnimmt.
Die Besucher können am Aktionswochenende Tennis kostenfrei und unverbindlich ausprobieren und profitieren zusätzlich von Sonderaktionen wie der Reduktion des Mitgliedsbeitrags und Schnuppertraining der teilnehmenden Vereine. Damit Tennisinteressierte den Club in ihrer Nähe schnell finden, gibt es in diesem Jahr eine "Deutschland spielt Tennis!"-Landkarte, auf der alle teilnehmenden Vereine mit einem kleinen Fähnchen markiert sind. Bei einem Klick auf die entsprechende Markierung öffnet sich eine Detailansicht jedes Clubs mit Vereinsname, -anschrift sowie Homepage. Hier können die Besucher den Verein in der Nähe finden und erhalten über die Homepage des jeweiligen Clubs bereits im Vorfeld Informationen.