Drei Sprayer festgenommen

Langenhagen. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 1.30 Uhr, haben Beamte des hiesigen Polizeikommissariats drei junge Männer (18, 19 und 19 Jahre alt) festgenommen, die im Verdacht stehen, kurz zuvor mehrere Graffiti an eine Betonwand an der Straße Harkenkamp gesprüht zu haben. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte ein 29-jähriger Zeuge das Trio beim Sprühen von Graffiti an einer Betonwand beobachtet und daraufhin die Polizei benachrichtigt. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern führte zum Erfolg. Beamten konnten die
mutmaßlichen Täter noch in Tatortnähe vorläufig festnehmen. Einsatzkräfte stellten weiterhin mehrere an eine Betonwand gesprühte Graffiti fest. Darüber hinaus fanden die Ermittler bei der Durchsuchung des Trios mehrere Farbspraydosen sowie das Betäubungsmittel Marihuana auf - alle Gegenstände wurden beschlagnahmt.
Am Montagmorgen ordnete die Staatsanwaltschaft Hannover die Durchsuchungen der drei Wohnungen der Täter in Langenhagen an. Dort fanden die Beamten ebenfalls eine geringe Menge Marihuana auf und beschlagnahmten es. Das Trio wurde nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Sie werden sich nun wegen Sachbeschädigung sowie Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten
müssen.