Drei Unfälle

Drei Verletzte und Blechschaden

Langenhagen. Drei Unfälle meldet die Polizei vom vergangenen Wochenende. An der Liebigstraße fuhr ein 73-Jähriger mit seinem VW auf einen geparkten Opel auf. Während der Unfallaufnahme wurde bei Atemalkoholgeruch festgestellt und eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.
Ein 60-Jähriger fuhr mit seinem Lkw auf der Bothfelder Straße auf ein verkehrsbedingt wartendes Fahrzeug auf, woraufhin dieser Pkw mit zwei weiteren – hiervor wartenden Fahrzeugen – zusammengeschoben wurde. Dadurch wurden drei Personen leicht verletzt.
Beim Ausparken auf der Rathenaustraße stieß ein Autofahrer gegen die Beifahrerseite eines Fiat 500 und verursachte hierdurch einen hohen Sachschaden. Dieser wird seitens der Polizei auf 1.500 Euro geschätzt. Der Verursacher flüchtete.