Dreister Räuber unterwegs

Seniorenpaar vor Wohnung überfallen

Langenhagen. Ein Dieb hat am Montag gegen 13.15 Uhr ein Seniorenpaar bis nach Hause an die Tempelhofer Straße verfolgt. An der Wohnungstür der beiden hat der Räuber den 84-Jährigen zur Seite geschubst und sich dann die bereits im Flur ihrer Wohnung abgestellte Handtasche seiner Partnerin (86 Jahre alt) gegriffen. Der junge Mann ist anschließend mit der Beute geflüchtet. Nach bisherigen Erkenntnissen war das Paar am Montagnachmittag nach einem Bankbesuch und einer Einkaufstour nach Hause zurückgekehrt. Als die 86-Jährige die Haustür aufgeschlossen und mit ihrem Lebensgefährten den Flur des Mehrfamilienhauses betreten hatte, huschte plötzlich ein junger Mann mit ihnen hinein. Die beiden fuhren
anschließend mit dem Aufzug zu ihrer Wohnung in die vierte Etage. Hier stellte die Seniorin ihren Rollator ab, der 84-Jährige schloss die Tür auf und ließ dann seine Partnerin vorgehen. Plötzlich tauchte der junge Mann wieder an der Wohnungstür auf, bedrängte den Senior und schubste ihn beiseite. Danach schnappte sich der Mann die Tasche der älteren Frau von der Garderobe und rannte damit die Treppe hinunter. Eine Nachbarin des Paares, die ihm noch kurz hinterher gerannt war,
sah ihn in Richtung Tegeler Straße / Bothfelder Straße flüchten. Der
Täter ist etwa 18 bis 20 Jahre alt, ungefähr 1,70 bis 1,75 Meter groß und hat eine sportliche, schlanke Statur. Er war bei dem Überfall mit einer Jeanshose und einem dunklen Kapuzenshirt bekleidet, wobei er die Kapuze (Innenfarbe rötlich) bis tief in die Stirn gezogen hatte. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit der Kriminalpolizei Hannover unter der Telefonnummer (0511) 109-5555 in Verbindung zu setzen.